XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Regionale Besonderheiten in Timmendorfer Strand

SpracheHandwerkTrachtenEssen und TrinkenBrauchtum

Trachten

zurück

Norddeutsches Trachtentum

Trachten begegnen uns in Timmendorfer Strand vielleicht etwas anders, als angenommen. Denn seit das nördlichste Oktoberfest in der Eisporthalle steigt, ist so mancher Timmendorfer in Dirndl und Lederhosen unterwegs. Traditionelle Trachten in der heutigen Zeit nicht aussterben zu lassen, ist das Anliegen des Landestrachten- und Volkstanzverbandes Schleswig-Holstein. Hier engagieren sich derzeit etwa 70 Trachtengruppen aus Ostholstein, Dithmarschen oder Eiderstedt. Ziel des Vereins ist es, einen modernen Umgang mit Trachten zu schaffen und die kulturelle Tradition nicht in den Vitrinen der Museen oder auf den Dachböden der Timmendorfer verstauben zu lassen.

© Andreas Praefcke / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Die Testorfer Tracht - die Milchmädchen Ostholsteins werfen sich in Schale

Im Raum Timmendorfer Strand weit verbreitet war einst die Tracht der ostholsteinischen Milchmädchen. Die Tracht besteht aus einer schwarzen Samtbluse, welche am Kragen und den Ärmeln weiße Spitzenverzierungen besitzt. Geschlossen wird die Bluse linksseitig mit doppelreihigen Perlmuttknöpfen. Der gestreifte Rock besitzt ein rotes, blaues oder blau-graues Grundmuster. Darüber wird eine weiße Leinenschürze getragen. Den ehelichen Stand der Trägerin verrät die Kopfbedeckung. Unverheiratete Mädchen tragen ein samtenes Kopfplättchen mit weißen Spitzenbändern. Verheiratete Frauen tragen eine reich verzierte Haube aus Goldbrokat und kommen also am Tage ihrer Hochzeit in Timmendorf buchstäblich unter die Haube. Für die Männer ist keine Tracht überliefert. Es wurde eine passende Tanzkleidung entworfen. Diese besteht aus einem weißen Leinenhemd, einer schwarzen Klapphose und einer schwarzen Samtweste.

Bayerisch fesch - Timmendorfer Strand setzt Kontraste

Nicht nur in Bayern gibt es frisches Bier vom Fass, Weißwurst, gute Laune und Dirndl. Dass nördlichste Oktoberfest in der Timmendorfer Eissporthalle wurde ein voller Erfolg und wird mit Sicherheit auch in Zukunft die eine oder andere Neuauflage erleben. Gefeiert wird im August. Die Dirndl dürfen also ruhig fesch und luftig ausfallen. Beim Oktoberfest in Timmendorfer Strand kommt alles zusammen: Kaiser Franz Beckenbauer, Blödel Barde Otto Waalkes, Brathähnchen und Wiesenhits aus den Lautsprechern. Damit Sie sich für dieses Ereignis auch entsprechend in Schale werfen können, haben Heinz und Monika Meyer in ihrem Geschäft in der Strandpassage ein umfangreiches Angebot: Trachtenhemden, Dirndl, Lederhosen, Tücher, Gürtel und alles, was einen waschechten Bayern ausmacht. Die Tracht in Timmendorfer Strand ist also vielseitig und immer für Überraschungen gut.