XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Grömitz

Grömitz - Ältestes Seebad an der Ostsee

Auf der Halbinsel Wagrien am Nordrand der Lübecker Bucht liegt Grömitz. Es gehört zu den ältesten Seebädern an der Ostsee. Seit 1949 wird Grömitz als ein Ostseeheilbad bezeichnet. Eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Grömitz ist das Kloster Cismar. Es wurde 1245 von Benediktinern gegründet und ist teilweise noch erhalten. In der dänischen Staatsbibliothek lässt sich heute noch die geistige Bedeutung des Klosters erahnen. Die Bibliothek beheimatet unzählige Werke, die ihren Ursprung im Kloster Cismar haben.

Ferienwohnung in Grömitz buchen


Der Zoo Arche Noah im Gemeindegebiet zieht Jung und Alt an. Er wurde durch seine drei Liger (Mischling aus Löwe und Tiger) berühmt. Leider musste das letzte Tier im Februar 2008 eingeschläfert werden. Die Seebrücke ist mit 398 Metern eine der längsten in Deutschland. Staunen kann man auch über den Hafen mit seinen 780 Liegeplätzen. Er gehört zu den größten gemeindebetriebenen Häfen. An der maritimen Hafenpromenade befinden sich gemütliche Cafes, Geschäfte und Spielplätze für die Kleinen.



Erfüllen Sie sich im Hafen einen lang ersehnten Traum und machen Ihren Segel- oder Surfschein. Hobby-Angler kommen in Grömitz nicht zu kurz. Besuchen Sie den in der Ostsee liegenden Walkyriengrund. Grömitz steht auch für ganzjährige Filmvorführungen auf der Filmbühne. Im Jahre 2005, 2006 und 2007 wurden sie für ihr u. a. hervorragendes Kinderprogramm ausgezeichnet. Grömitz ist ein ruhiges und wunderschönes Ostseeheilbad, welches sehr beliebt bei Familien mit Kindern ist.

  

Timmendorfer Strand & Niendorf